Personality Award des Deutschen Parfumpreises 2018

Duftstar Werner Baldessarini – eine ausgezeichnete Persönlichkeit

Eine ausgezeichnete Persönlichkeit: Werner Baldessarini erhält den Personality Award des Deutschen Parfumpreises 2018.

Werner Baldessarini – Charakterkopf, Designer, Duftschöpfer, Manager und Ikone der Modeindustrie. Ein Mann, der sich schon früh die Frage stellte: „What separates the men from the boys?“

Die Beantwortung dieser Frage wurde zum Leitsatz seines Schaffens. Ob in der Mode, beim Duft oder im Alltag – Qualitätsbewusstsein und Pragmatismus waren stets sein Erfolgsrezept.

Luxus ja, aber bitte mit Augenzwinkern. Luxus pur ist langweilig.
Werner Baldessarini

Als Vorstandsvorsitzender von Hugo Boss führte er das Unternehmen zu internationalem Erfolg. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere wählte er den Ausstieg und entschied sich bewusst für den Luxusfaktor Zeit. Für das, was ihm Spaß macht, sowie für Mode und Düfte unter seinem eigenen Namen.

„Super angezogen allein hilft nicht, wenn man falsch riecht.“
Werner Baldessarini

 

Bis heute trägt die im Jahr 2002 gegründete Duftmarke Baldessarini Fragrances seine Handschrift. Und so zeichnen sich seine Düfte dadurch aus, dass sie Tiefgang haben, sich aber niemals in den Vordergrund drängen. Dezent und anhaltend wirken und so den eigenen Typ unterstreichen. Die hochwertigsten Duftstoffe enthalten, die das Beste im Mann hervorheben.

Uniformiertheit und Plakativität – dagegen sträubt sich Werner Baldessarini. Für ihn zählt Individualität. Beim Charakter, aber auch in der Mode und beim Parfum.

„Erfolg riecht nach Individualität – wahrnehmbar, entschlossen aber dennoch zurückhaltend!“
Werner Baldessarini

 

Eine Einstellung, die ihm den Persönlichkeitspreis der Fragrance Foundation einbrachte und sich in den acht eleganten Duftkompositionen wiederfindet, die seinem Motto genügen: „Separates the men from the boys.“