Mäurer & Wirtz lanciert „Clean Fragrances“ mit innovativem Duftkonzept hej:pure

Pur, purer, hej:pure!

Nachhaltig und bewusst einkaufen – ohne Abstriche in Bezug auf Style und Funktionalität machen zu müssen. Dieser Anspruch ist für viele inzwischen zur Selbstverständlichkeit geworden, wird beim Shoppen jedoch manchmal zur Herausforderung. Im Hinblick auf Parfüms hat die Suche nach besonderen und gleichzeitig nachhaltigen Produkten nun ein Ende! Die neue Duftmarke hej:pure begeistert mit Nachhaltigkeit, die Spaß macht! Frische, cleane Duftkreationen und ein stylishes Verpackungsdesign bei einer ausgezeichneten Recyclingfähigkeit von 98 Prozent. Vom Duftöl bis zur Faltschachtel wurde das Thema Nachhaltigkeit bei diesem Duftkonzept komplett neu gedacht: Jeder Duft enthält besondere, natürliche Inhaltsstoffe, die aus verantwortungsbewusstem Rohstoffanbau stammen und unter fairen Arbeitsbedingungen gewonnen wurden. Parfümistisch anspruchsvolle Düfte sorgen mit einer cleanen, zu 100 Prozent veganen Rezeptur für ein gutes Gefühl – ganz ohne kontroverse Inhaltsstoffe wie Palmöl, UV-Filter und Farbstoffe. Ohne Plastikkappe und Cellophanierungsfolie soll der Plastikflut entgegengewirkt werden. Soziales Engagement und die Förderung von Wasser- und Meeresschutzprojekten unterstützen diesen Gedanken. Die drei klimaneutralen und in Deutschland produzierten Düfte pure flower, pure water und pure wood sind ab Anfang Juni 2022 stationär exklusiv in den Müller-Filialen sowie überregional im Müller-Onlineshop erhältlich.

 

hej:pure – rundum umweltfreundlich
hej:pure ist das erste ganzheitlich nachhaltige Duftkonzept des Duftherstellers Mäurer & Wirtz und berücksichtigt bei dieser Serie die gesamte Wertschöpfungskette: von verantwortungsvoll angebauten Ressourcen über die Unterstützung von sozialen und ökologischen Umweltprojekten bis hin zu nachhaltigen, recycelten und recycelbaren Verpackungsmaterialien. Auch bei den Duftrezepturen wird Verantwortung übernommen: Als „Clean Fragrances“ beinhalten die Düfte keine kontroversen Inhaltsstoffe und sind außerdem zu 100 Prozent vegan. Ein wahres Herzensprojekt, berichtet Cathrin Amissah, Senior Brand Managerin Sustainability bei Mäurer & Wirtz: „Verantwortung zu übernehmen beginnt für uns als Unternehmen bereits bei der Konzeptentwicklung. Für mich als Brand Managerin ist es das schönste Geschenk, ein so wundervolles und gleichzeitig nachhaltiges Produkt zu entwerfen und damit einen positiven Beitrag zu leisten – nicht nur für unsere Verwender:innen, sondern auch für unsere Umwelt und Gesellschaft.“

 

Nachhaltige Verpackungen: Reduce – Reuse – Recycle
In Bezug auf die Abfallvermeidung und Ressourcenschonung zeichnet sich hej:pure durch drei Kriterien aus: #REDUCE – die Flakons enthalten recyceltes Glas und verzichten bewusst auf eine Plastikkappe. Außerdem werden auf die Faltschachteln aus FSC-zertifiziertem und aus zu 100 Prozent wiederverwerteten Faserstoffen bestehendem Karton nur wasserbasierende, umweltfreundliche Farben gedruckt; #REUSE – die Sprühköpfe der schön anzusehenden Flakons können ganz einfach abgeschraubt und die leeren Glasflaschen für einen anderen Zweck wiederverwendet werden; #RECYCLE – alle Verpackungselemente (Sprühkopf, Glasflakon und Faltschachtel) sind recycelbar und wurden mit einer sehr guten Recyclingfähigkeit von 98 Prozent durch das externe Institut „Cyclos“ zertifiziert.

 

Soziales Engagement
Die ökologisch-ethische Verantwortung setzt die Duftserie in zweierlei Hinsicht um. #GOODFORCOMMUNITIES: Jeder der drei Düfte beinhaltet einen „Hero Ingredient“, einen besonderen Inhaltsstoff, der nachhaltig und sozial erwirtschaftet wurde und faire Arbeitsbedingungen in der jeweiligen Region fördert. #GOODFORTHEPLANET: Die komplette Duftserie ist klimaneutral. Den CO2-Abdruck kompensiert der Dufthersteller freiwillig, indem das Unternehmen mit Climate Partner Klimaschutzprojekte unterstützt, die für sauberes Trinkwasser in einer Kommune in Uganda sorgen und mit der Organisation „Plastic Bank“ die Bekämpfung der Plastikverschmutzungen in den Ozeanen vorantreibt.

 

Eine Duftmarke mit sozialer Verantwortung
Unsere Meere versinken in Plastik! Mit dem Gedanken, der Plastikflut in den Meeren entgegenzuwirken und sauberes Wasser für Menschen und Umwelt zu fördern, unterstützt hej:pure Projekte von ausgewählten Hilfsorganisationen wie dem WWF und der Naturschutzorganisation World Wide Fund for Nature Deutschland: Plastik Flut: Mit Modellprojekten zur Vermeidung der Plastikflut und ihrer Ursachenbekämpfung setzt sich der WWF durch die Förderung von Recycling-Infrastrukturen in Südostasien gezielt für den Schutz der Weltmeere ein. Informations- und Aufklärungskampagnen für die Bevölkerung vor Ort sowie die Durchführung von Workshops und Schulungen sorgen dafür, dass ein stärkeres Umweltbewusstsein entsteht. Vorangetrieben werden so die Vermeidung von Einwegplastik durch Tourismus, die Reduzierung des Eintrags von Plastikmüll in Meeresschutzgebiete sowie der Aufbau von Abfallmanagement-Systemen.
Mehr Informationen unter: www.wwf.de/plastikflut
Den CO2-Abdruck kompensiert hej:pure mit Climate Partner durch die folgenden Gold-Standard-validierten Klimaschutz-Projekte: Plastic Bank: Das Projekt sorgt dafür, dass weniger Plastik ins Meer gelangt und stattdessen recycelt wird, indem es die Bevölkerung mit einbindet. In Haiti, Indonesien, Brasilien und auf den Philippinen sammeln lokale Bewohner den Plastikmüll von den Stränden und haben die Möglichkeit, dieses Ocean Plastic an Sammelstellen gegen Geld, Lebensmittel, Trinkwasser oder Schulgebühren einzutauschen. Spouts: Das Projekt, ebenfalls mit Climate-Partner durchgeführt, verteilt Keramik-Wasserfilter an einkommensschwache Familien in Uganda. Die Keramikfilter entfernen 99,9 Prozent der Bakterien und verhindern so schwere Krankheiten. Damit schützt das Projekt sowohl die Gesundheit der Menschen, die sonst keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben, als auch die Umwelt: Um das vorhandene Wasser trinkbar zu machen, sehen viele Familien keine andere Möglichkeit, als es abzukochen. Dadurch entstehen große CO2-Emissionen, und für das zum Abkochen benötigte Feuerholz oder die Holzkohle werden je nach Region immer größere Flächen entwaldet.

 

Clean Fragrances
Der Begriff „Clean Beauty“ steht für tierversuchsfreie Produkte ohne kontroverse Inhaltsstoffe. Das „Clean“ steht dabei nicht für „besser als“, sondern für „frei von“ bestimmten kritisch diskutierten Inhaltsstoffen. Auch bei den Düften von hej:pure gilt das Motto „Weniger ist mehr!“ Deswegen sind alle Düfte zu 100 Prozent vegan und ohne Phthalate, Mineral- und Palmöl, UV-Filter und Farbstoffe.

 

  • hej:pure – pure flower

Ein transparent-floraler Duft, so clean wie zarte Blüten im warmen Sommerregen

Hero Ingredient: Damaszener Rosenöl – gewonnen aus verantwortungsvollem Anbau in Bulgarien. pure flower enthält Inhaltsstoffe, die aus dem CSR-Programm „Naturals Together“ stammen (Dufthaus: Firmenich)

Soziales Engagement
Faire Arbeitsbedingungen, Transparenz, respektvoller Umgang mit Umwelt und Biodiversität

floral – elegant – clean
feminin

 

  • hej:pure – pure water

Ein transparent-aquatischer Duft, so clean wie das in der Sonne glitzernde Meer unter blauem Himmel

Hero Ingredient: Jasmin Absolut Extrakt – gewonnen aus verantwortungsvollem Anbau in Indien. CSR-Programm „LMR Naturals“ und Lieferkette zertifiziert „For Life Certified“ (by Ecocert) (Dufthaus: IFF)

Soziales Engagement
Verantwortungsvolle, ökologisch-nachhaltige Landwirtschaft und faire, für die Region überdurchschnittlich hohe Einkommen

aquatisch – clean – mit Marine-Akkord
feminin

 

  • hej:pure – pure wood

Ein transparenter, holzig-fruchtiger Duft, so clean wie frischer Morgentau auf zarten Blättern in einem sommerlichen Wald

Hero Ingredient: Vetiver-Öl – gewonnen aus verantwortungsvollem Anbau auf Haiti CSR-Programm „Naturals Together“ (Dufthaus: Firmenich)

Soziales Engagement
Besserer Zugang zu medizinischer Versorgung, Schulbildung, Trainings und Community Support

holzig-warm – clean – fruchtig
unisex

 

Puristisches Design
Auch das Design der hej:pure Düfte zeigt sich natürlich und reduziert: Auf dem braunen, puristischen, an eine Apothekerflasche erinnernden Flakon mit recyceltem Glasanteil sind jeweils in weißer Schrift nur Marke und Duftname abgebildet. Statt der sonst üblichen Plastikkappe ziert bei diesem Design lediglich ein kleiner Metall-Clip den Flakon, um als Transport- und Auslauf-Stopp zu dienen. Die silber-matte Sprühpumpe lässt sich problemlos abschrauben und vom Glasflakon trennen. Die FSC-zertifizierte Faltschachtel besteht aus zu 100 Prozent recyceltem Fasermaterial. Jeder Duftvariante wurde eine eigene Farbwelt gewidmet, die die Faltschachteln mit organisch anmutenden Designelementen auf einem naturbelassenen Kartonhintergrund schmücken: Passend zu pure wood zieren natürliche Grüntöne, bei pure flower Rosanuancen und bei pure water Blau-Türkis-Töne die Faltschachteln. Die Düfte werden komplett ohne Cellophanierung und damit ohne Extraplastik angeboten. Alle Materialien können getrennt in der Altglas- und Altpapiertonne sowie in der gelben Tonne entsorgt werden, um so wieder recycelt zu werden. Und das zu 98 Prozent.

Nachhaltigkeit, die Verbraucher:innen erreicht
Zwei nachhaltige Partner, eine Vision: Mäurer & Wirtz lanciert seine nachhaltige Prestigemarke hej:pure bei dem umweltbewusst aufgestellten Handelspartner Müller – mit dem gemeinsamen Ziel, Nachhaltigkeit als zukunftsweisende Bewegung in der Duftbranche zu etablieren. Der nicht zuletzt auch durch die Pandemie verstärkte Wunsch nach einem bewussteren Umgang mit Inhaltsstoffen und das Interesse an Umweltauswirkungen lässt die Nachfrage nach nachhaltigen Beautyprodukten stetig steigen. Das macht hej:pure nicht nur für die Konsument:innen interessant, sondern auch für Handelspartner wie Müller, die Kundenbedürfnisse erkennen und passende Produkte anbieten möchten.

Die Duftvarianten pure flower, pure water und pure wood sind ab Anfang Juni 2022 stationär in allen Müller-Filialen und überregional im Müller-Onlineshop erhältlich. Mehr Informationen zu hej:pure unter www.hejpure.com, auf www.m-w.de/marken/hejpure/ sowie auf dem hej:pure-Instagramkanal: www.instagram/hej.pure. Weitere Informationen zu den ClimatePartner-Projekten finden Sie in unserer Pressemappe sowie auch unter: https://fpm.climatepartner.com/tracking/17201-2108-1001/de Weitere Informationen zu den WWF-Modellprojekten „Stoppt die Plastikflut“ finden Sie in unserer Pressemappe sowie auch unter: https://www.wwf.de/plastikflut

Mit pure flower, pure water, pure wood pure Natürlichkeit versprühen:

Produkt Preis
Eau de Parfum 50 ml 34,95 €*
*Unverbindliche Preisempfehlung inkl. 19 % MwSt.

Presse-Downloads

Mehr Material finden sie in unserer Mediendatenbank. Sprechen Sie uns an für den Zugang.

Zur Mediendatenbank