Nachhaltigkeit ist kein Trend, sondern die Zukunft

hej:pure

Nachhaltigkeit die Spaß macht!

Nachhaltig und bewusst einkaufen – ohne Abstriche in Bezug auf Style und Funktionalität machen zu müssen. Dieser Anspruch ist für viele inzwischen zur Selbstverständlichkeit geworden, wird beim Shoppen jedoch manchmal zur Herausforderung. Im Hinblick auf Parfüms hat die Suche nach besonderen und gleichzeitig nachhaltigen Produkten nun ein Ende! Die neue Duftserie hej:pure begeistert mit Nachhaltigkeit, die Spaß macht! Frische, cleane Duftkreationen und ein stylisches Verpackungsdesign bei einer ausgezeichneten Recyclingfähigkeit von 98%. Vom Duftöl bis zur Faltschachtel wurde das Thema Nachhaltigkeit bei diesem Duftkonzept komplett neu gedacht.

Nachhaltige Verpackungen: Reduce – Reuse - Recycle

In Bezug auf die Abfallvermeidung und Ressourcenschonung zeichnet sich hej:pure durch drei Kriterien aus: #REDUCE – die Flakons enthalten recyceltes Glas und verzichten bewusst auf eine Plastikkappe. Außerdem werden auf die Faltschachteln aus FSC-zertifiziertem und aus 100% recycelten Faserstoffen bestehendem Karton nur wasserbasierende, umweltfreundliche Farben gedruckt; #REUSE – die Sprühköpfe, der schön anzusehenden Flakons können ganz einfach abgeschraubt werden und die leeren Glasflaschen für einen anderen Zweck wiederverwendet werden (z.B. als DIY-Vasen); #RECYCLE – alle Verpackungselemente (Sprühkopf, Glasflakon und Faltschachtel) sind recycelbar und die ganze Serie hej:pure wurde mit einer sehr guten Recyclingfähigkeit von 98% durch das externe Institut „Cyclos“ zertifiziert.

Clean Fragrances

Der Begriff “Clean Beauty” steht für tierversuchsfreie Produkte, ohne kontroverse Inhaltsstoffe. Das “Clean” steht dabei nicht für „besser als“, sondern für “frei von” bestimmten, kritisch diskutierten Inhaltsstoffen. Auch bei den Düften von hej:pure gilt das Motto „Weniger ist mehr!“. Deswegen sind alle Düfte 100 % vegan und ohne Phthalate, Mineral- und Palmöl, UV und –Farbstoffe.

Die Düfte

Soziales Engagement

Die ökologisch-ethische Verantwortung setzt die Duftserie in zweierlei Hinsicht um.

#GOOD FOR COMMUNITIES: Jeder der drei Düfte beinhaltet einen besonderen Inhaltsstoff, der nachhaltig und sozial erwirtschaftet wurde und faire Arbeitsbedingungen in der jeweiligen Region fördert.

#GOOD FOR THE PLANET: Die komplette Duftserie ist klimaneutral. Den CO2-Abdruck kompensieren wir mit Climate Partner durch die folgenden Gold Standard validierten Klimaschutz-Projekte: #Plastic Bank: Das Projekt sorgt dafür, dass weniger Plastik ins Meer gelangt und stattdessen recycelt wird, indem es die Bevölkerung einbindet. In Haiti, Indonesien und Brasilien und auf den Philippinen sammeln lokale Bewohner den Plastikmüll von den Stränden und haben die Möglichkeit, dieses Ocean Plastic an Sammelstellen gegen Geld, Lebensmittel, Trinkwasser oder Schulgebühren einzutauschen. #Spouts: Das Projekt, ebenfalls mit Climate-Partner durchgeführt, verteilt Keramik-Wasserfilter an einkommensschwache Familien in Uganda. Die Keramikfilter entfernen 99,9% der Bakterien und verhindern so schwere Krankheiten. Damit schützt das Projekt sowohl die Gesundheit der Menschen, die sonst keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben, als auch die Umwelt: Um das vorhandene Wasser trinkbar zu machen, sehen viele Familien keine andere Möglichkeit, als es abzukochen. Dadurch entstehen große CO2 Emissionen und für das zum Abkochen benötigte Feuer-Holz oder die Holzkohle werden je nach Region immer größere Flächen entwaldet.

Unsere Meere versinken in Plastik! Mit dem Gedanken, der Plastikflut in den Meeren entgegenzuwirken und sauberes Wasser für Menschen und Umwelt zu fördern, unterstützt hej:pure Projekte von ausgewählten Hilfsorganisationen wie den WWF, die Naturschutzorganisation World Wide Fund for Nature Deutschland: #PlastikFlut: Mit Modellprojekten zur Vermeidung der Plastikflut und deren Ursachenbekämpfung setzt sich der WWF durch die Förderung von Recycling-Infrastrukturen in Südostasien gezielt für den Schutz der Weltmeere ein. Informations- und Aufklärungskampagnen für die Bevölkerung vor Ort sowie die Durchführung von Workshops und Schulungen sorgen dafür, dass ein stärkeres Umweltbewusstsein entsteht. Vorangetrieben werden so die Vermeidung von Einwegplastik durch Tourismus, die Reduzierung des Eintrags von Plastikmüll in Meeresschutzgebiete sowie der Aufbau von Abfallmanagement-Systemen. Mehr Informationen unter: https://www.wwf.de/plastikflut

Die Duftvarianten pure flower, pure water und pure wood sind ab Ende Mai Anfang Juni 2022 stationär in allen Müller-Filialen und überregional im Müller-Onlineshop erhältlich.